Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/failarina

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Wendepunkt?

Die Geschichte die ich jetzt hier erzähle beginnt im Prinzip schon im Mai 2008 und hat mich lange Zeit nicht beschäftigt doch jetzt geht mir fast nix anderes mehr durch den Kopf.

Es fing an mit einem Vortrag eines Wissenschaftlers aus unserem Institut (also dem IHF) über eine Schiffsreise vor Namibia. Dort untersuchten sie ein Upwellinggebiet auf unterschiedlichste Faktoren und er erzählte, dass sie gerade ein ganz neues Projekt bewillt bekommen haben, dass eine International Zsammenarbeit von Deutschland und Namibia ist und an dem viele deutsche Institute beteiligt sind. Schon damals fand ich das Thema interessant und Afrika reizt mich sowieso...Damals war ich allerdings ja erstmal noch akkut mit der Bachelorarbeit beschäftigt. Im Oktober wurde dieses Projekt vom Projektleiter selbst bei uns im Insitut nochmals vorgestellt. dabei erwähnte er auch, dass es auch ein Programm geben soll, um Masterstudenten an dem Projekt teilhaben zu lassen. Zu diesem Zeitpunkt keimte bei mir zum erstenmal der Gedanke auf, dass ich ja in diesem Bereich meine Masterarbeit schreiben könnte.

Bisher war ich immer der Meinung, dass ich umbedingt etwas mit Fischen machen will. Unser Institut beschäftigt sich allerdings nur mit den Planktonaspekten des Projektes. Trotzdem hab ich den entsprechenden Dozenten mal angesprochen. Und beim zweiten Gespräch, also ich deutlich gemacht hab, dass ich mir durchaus vorstellen kann meine Masterarbeit in dem Bereich zu schreiben offenbarte mir der Dozent, dass die Möglichkeit besteht einen Master Studenten mit auf eine zweiwöchige Schiffsreise in einem Jahr mit zu nehmen.

WUMPS!

das saß... und hat genau meinen Wundenpunkt getroffen... das war letzten Freitag... seitdem beschäftige ich mich intensiv mit de Gedanken Fische Fische sein zu lassen und doch das Plankton zu nehmen... im Prinzip müsste ich dafür  meinen Kompletten Plan den ich für mein Stsudium bisher hatte aufgeben und mich auf genau das Gegenteilige Thema konzentrieren...

Jah und hier kommt jetzt das Abwägen an die reihe... Es fällt mir weiß Gott nicht leicht mich zu entscheiden... aber manchmal soll man ja auch das hören was der Bauch einem sagt... und momentan sagt der mir: MACH ES! 

Das hab ich gerade auf der Bahnfahrt nach Hause festgestellt...

 

2.12.08 16:43
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung